Die Bioresonanztherapie eignet sich sehr gut als Unterstützung zum Abnehmen. Sie unterstützt in vielerlei Hinsicht und kann sogar dabei helfen, mögliche Ursachen von Übergewicht aufzudecken, weil neben dem Essverhalten auch innere und äußere Faktoren das Körpergewicht steuern.

Was sind die möglichen Ursachen für eine Gewichtszunahme?

Körperliche Ursachen

  • Schilddrüsenunterfunktion –  ein Mangel an den Schilddrüsenhormonen wirkt sich auf den Körper und sogar den Geist aus. Die Hormone verlangsamen den Stoffwechsel.
  • Langsamer Stoffwechsel – Kalorien und Fett werden nur noch langsam verbrannt.
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten – Nahrungsmittel, die nicht vertragen werden und daher entweder zu Unverträglichkeiten führen oder das Abnehmen erschweren.
  • Vitaminmangel – z.B.
    • Vitamin B1 – Antistressvitamin
    • Vitamin B2 – hilft bei der Umwandlung von Proteinen, Fett und Kohlenhydraten in Energie
    • Vitamin B 12 – das Vitamin soll den Stoffwechsel anregen und somit zu einem erhöhten Energieverbrauch führen
    • Folsäure – ein Mangel bringt Müdigkeit, erhöhter Reizbarkeit und depressiven Verstimmungen
  • falsche Ernährung

 

Psychische Ursachen

  • Esssucht – Sucht nach Zucker, zusammen mit der Magersucht und der Ess-Brech-Sucht
  • Stress – zum einen führt Stress bei manchen dazu, dass sie unkontrolliert oder besonders kalorienreich essen. Zum anderen verändert Stress über die Stresshormone Kortisol und Adrenalin den Stoffwechsel.
  • Depressionen – bei manchen führt die Krankheit zur Appetitlosigkeit, andere stopfen die innere Leere und Traurigkeit mit Essen.
  • Medikamente – Kortisonpräparate, Antidepressiva, aber auch Insulin für Diabetiker können sich negativ auf das Gewicht auswirken. Sie greifen in den Hormonstoffwechsel ein und führen zu Dysbalancen.

 

Für wen ist Abnehmen mit Bioresonanz geeignet?

Das Abnehmen mit Bioresonanz könnte vor allem für diejenigen interessant sein, deren bisherige Abnehmversuche gescheitert sind. Wer ständig unter Heißhungerattacken leidet oder bisher mit dem Jojo-Effekt zu kämpfen hatte, dem kann die Bioresonanztherapie helfen, dauerhaft und stressfrei abzunehmen.

 

Wie funktioniert das Abnehmen mit Bioresonanz?

Mit der Bioresonanz werden Nahrungsmittelunverträglichkeiten ausgetestet. So wird es genau festgestellt, welche Lebensmittel und Zusatzstoffe nicht vertragen werden, beziehungsweise die Abnahme blockieren. Die festgestellten Lebensmittelblockaden werden gelöst und Fehlinformationen gelöscht. Dadurch werden Heißhungerattacken gemindert, der Stoffwechsel wird entlastet und aktiviert, die Esslust reduziert, und die Gewichtsabnahme begünstigt.

Das Ziel bei der Behandlung mit Bioresonanz und mit den speziellen Programmen über die Körperpunkte ist:

  • Stoffwechselblockaden zu beseitigen und den Stoffwechsel anzuregen
  •  Hormonelle Blockaden aufzulösen, so dass der Hormonhaushalt normalisiert wird
  • das Essverlangen zu reduzieren, so dass es leicht fällt, die Ernährung umzustellen und das Essverhalten zu ändern, ohne sich dabei schlecht gelaunt oder müde zu fühlen

 

Wie lange dauert die Bioresonanztherapie?

In einem ersten Termin werden die persönlichen Nahrungsmittelunverträglichkeiten ausgetestet und teilweise auch gelöscht. Für die erste Sitzung benötigt man 1-1,5 Stunden. Nach weiteren zwei Wochen folgt eine zweite Sitzung um die weitere Blockaden dauerhaft zu löschen. Dann wird empfohlen 10 Therapien in ungefähr wöchentlichen Abständen.

Nach der Erfahrung führt die Gesamttherapie zu einer partiellen Reduktion des Körpervolumens, einem Gefühl der Leichtigkeit, einer Magen Azidose. Die Therapie gibt dem Körper Impulse um effizienter zu arbeiten und das reduzierte Gewicht zu halten.